Okt 19 2012

Von Hunden und Menschen

Verfasst um 22:43 unter Allgemein

Es gibt etwas, was uns sehr am Herzen liegt – und das sind unsere Welpen und deren neue Besitzer. Dass unsere Hunde und Welpen gut sind, wissen wir – da sind wir ganz unbescheiden. Aber die, die wegen unserer Welpen anrufen, verlangen manchmal ein  Höchstmaß an Disziplin und Höflichkeit von uns. Damit meinen wir nicht die Zeit, die wir mit unseren Welpeninteressenten verbringen, auch nicht die Unmengen von Kaffee und Tee, die wir konsumieren, und erst recht nicht die Extrakalorien, die wir durch selbstgebackenen Kuchen und Kekse zu uns nehmen  –  das ist immer sehr nett  –   nein, wir sprechen von dem Welpenkäufer, der keine Ahnung hat (was eigentlich nicht weiter schlimm wäre!), wenn er nicht sein halbgares Wissen aus irgendwelchen halbgaren Internetforen hätte, und von uns einen Welpen fordert ohne Fehl und Tadel und möglichst mit eingebauter Zuchtzulassung!

Leute, solche Hunde gibt es nicht!! Hunde sind auch nur Menschen mit allen genetischen Informationen aus Generationen und deren möglichen Konstellationen. Genauso spannend wie ein Überraschungsei! Wie langweilig wäre der perfekte Hund ohne Ecken und Kanten. Erdwolf DeanMan will und muss doch mit seinem Hund zusammen wachsen. Und wir als Züchter züchten nach bestem Wissen und Gewissen…..

Zu uns sei noch gesagt, dass wir jeder über mehr als drei  Jahrzehnte gültigen Jagdscheins verfügen, mit Hunden jagdlich groß geworden sind, 1993 unseren ersten eigenen Labrador bekommen haben, den wir bereits erfolgreich jagdlich  geführt haben, mittlerweile unseren vierten Wurf großziehen………..Allen Welpeninteressenten sei gesagt: Geht zu seriösen Züchtern, schaut Euch die Aufzucht an, fragt den Züchtern Löcher in den Bauch, geht zu denen, denen ihre “Hunnies” am Herzen liegen –  und guckt erst dann, was sich in den Internetforen tummelt.

So, nun aber das Wichtigste – die meisten unserer Welpen haben uns verlassen und die Rückmeldungen hören sich ganz gut an. Über Schlafmangel, aber wunderschöne, sternenklare Nächte haben einige berichtet, zufrieden mit ihren neuen Hausgenossen sind alle.

DianaEin schwarzer Rüde, ein fröhlicher, aufmerksamer, besonders menschbezogener Welpe, und eine schwarze Hündin sind noch zu vergeben. Die Hündin geht erst jetzt in die Vermittlung, da sie an einem Nabelbruch operiert werden mußte. Heute morgen wurden die Fäden gezogen, und der Tierarzt hat sein OK gegeben – alles in Ordnung!! Die Hündin ist ein ruhiger, freundlicher, ziemlich kuscheliger Welpe mit sehr guter Nase.

Sollten Sie Interesse an einem der beiden Hunde haben, scheuen Sie sich nicht, uns anzurufen – so garstig sind wir gar nicht! Vorher sollten Sie für sich abchecken, ob ein Hund aus Arbeitslinie für Sie infrage kommt – bei aller Unbescheidenheit – ein sehr guter Hund aus Arbeitslinie!

Durchblick