Archive for Dezember, 2013

Dez 31 2013

Profile Image of kirsten

Rückblick und Ausblick

Filed under Allgemein

Wenn Alf nicht unbedingt dieses Jahr hätte einen kleinen Rüden haben wollen, …wenn der geplante Deckakt von FF Anton zustande gekommen wäre, …wenn der Funke nicht übergesprungen wäre, …wenn, ja wenn …

img_7497

So ist Anton anstatt Vater Onkel geworden, und wir sind sehr glücklich, dass wir mit Earl einen vielversprechenden und netten Welpen in eine erwiesenermaßen vielversprechende und nette Familie geben konnten. Und wie vielversprechend sieht unser eigener Hundenachwuchs aus? Lizzy ist extrem schlau, fast schon listig zu nennen. Neue Befehle kapiert sie auf Anhieb, um sie dann bewusst zu ignorieren. Allein an ihrem Blick – nie direkt, sondern verdeckt, von der Seite oder von unten, genau beobachtend – erkennt man, dass sie genau verstanden hat, was man von ihr will, aber eben gerade mal etwas anderes Interessantes zu untersuchen hat. Auf eine zweite, etwas schärfere Ansprache reagiert sie fröhlich, freudig und prompt („Was`n los?“). Wer kann dieser „kleinen Schnecke“ mit den großen Hundekulleraugen böse sein? Der Züchter schon gar nicht! Objektiv betrachtet  macht Lizzy sich ganz gut, ist im Haus verträglich, ohne allzu großen Schaden zu verursachen, was sie tagsüber treibt in Obhut des Züchters, entzieht sich weitestgehend unserer Kenntnis. Berta geht auf jede Spielaufforderung von Lizzy mit einer Engelsgeduld ein und erträgt mit fast schon stoischem Gleichmut jedes Rumgeturne auf ihr. Momentan hat Lizzy Unterstützung von ihrem Bruder Efraim („Eddy“), der die Jahreswende bei uns verbringt. Beide zusammen bringen Berta an ihre Toleranzgrenze, sodass sie schon einmal ein leichtes Grollen hören lässt oder sich ins obere Stockwerk zurückzieht, wohin ihr die nervigen Junghunde wegen des Treppensperrgitters nicht folgen können. Bei Mira und Alva wissen sich die Heranwachsenden zu benehmen, denn die Althunde sind klarer in ihrer Ansprache, sie erziehen. Ihr „Schluß – Ende – Aus“ oder „Bis hierhin, und nicht weiter“ wird akzeptiert ohne Wenn und Aber. So geht Erziehung heute! Wenn das doch bei den eigenen Kindern auch so einfach wäre –  Mundwinkel anspannen und Ruhe ist! Nicht auszudenken, was man an Zeit und Nerven spart. Einmal geknurrt und alle parieren – paradiesisch!! Und wenn das auch noch bei (Ehe-) Männern und Züchtern klappen würde….

img_3495

Bevor wir jetzt ganz vom Thema abschweifen, möchten wir noch erwähnen, dass wir unser erstes E – Wurf – Treffen hatten und dieses leider vor Weihnachten nicht wiederholen konnten. Alle Hunde gefielen uns sehr gut. Man konnte erkennen, dass alle die ersten Erziehungseinheiten genossen hatten. Weihnachten haben wir hinter uns, und es steht der Jahreswechsel bevor. Herzlichen Dank an alle, die uns zu Weihnachten geschrieben haben und wirklich nette Weihnachtskarten mit und ohne Hund gestaltet haben. Es freut uns sehr, dass an uns gedacht wird. Die Jagdsaison geht langsam dem Ende entgegen. Wir haben etliche schöne Jagderlebnisse mit unseren Hunden gehabt, ein Highlight war sicherlich die Niederwildjagd bei Thomas in Rheine.

Der Ausblick auf das Jahr 2014 fällt etwas kürzer aus als der Rückblick auf das Jahr 2013. An erster Stelle steht sicherlich die Ausbildung von Lizzy,  in der offensichtlich bestes Potenzial steckt. Außerdem haben wir Großes mit Berta vor : Wir planen ihren ersten Wurf mit der nächsten Hitze Mitte des Jahres. Mehr dazu gibt es wie immer hier und auf der Homepage des DRC. Ansonsten werden wir uns um unseren Hundenachwuchs kümmern, uns treffen und zusammen trainieren.

Ihnen und Euch wünschen wir einen guten Rutsch ins Jahr 2014 begleitet mit guten Wünschen bei bester Gesundheit….und das ist das Wichtigste.

Ist sie nicht süß?img_7599