Archive for September, 2014

Sep 29 2014

Profile Image of kirsten

Noch Welpen zu vergeben

Filed under Allgemein

Die Zeit scheint wieder gerast zu sein, uns bleiben nur noch zwei Wochen bis zur Welpenabgabe. Während wir etwas traurig an diesen Termin denken, kennen wir schon andere, die diesen Tag kaum erwarten können. Uns bleibt eine kleine Galgenfrist, denn noch suchen wir für zwei Welpen ein schönes neues Zuhause. IMG_0473Es ist sowohl ein Rüde als auch eine Hündin zu vergeben. Bei Interesse – anrufen oder mailen!

Und wie sind sie so?? Super!!! Die Welpen sind viel draußen im Garten und lernen ihre Welt kennen. Sie dabei begleiten zu können, ist unsagbar spannend, aufregend und auch ziemlich lustig. Man kann stundenlang den kleinen Hunnies zugucken, ohne dass es langweilig wird. Uns scheint dieser Wurf ziemlich gleichmässig zu sein. Sicherlich gibt es charakterliche Unterschiede, aber die sind minimal. Ente und Rehwild haben sie kennengelernt und für interessant befunden. Der Gartenteich wurde entdeckt und Frodo wollte unbedingt an der steilsten Stelle ans Wasser und – plumps – lag er drin.IMG_0566B Aber was ein echter Favourite Fellow ist, der schüttelt sich kurz, richtet das Krönchen und weiter geht`s. Nur das Fotoshooting im Anschluss nervt.

Mehr Fotos vom F-Wurf sind jetzt unter „Bilder“ eingestellt. War es ein technischer Defekt oder lag es am Unvermögen des Administrators (= Züchter), dass die Bilder bislang nicht aufgerufen werden konnten…man weiß es  nicht, wird es auch nie erfahren, es sollte jetzt funktionieren.

Nächste Woche ist Autofahren angesagt und ansonsten die kleinen prägenden Alltagsgeschichten. Es ist immer wieder spannend, wie jeder einzelne Welpe auf bestimmte Situationen individuell reagiert und mit ihnen umgeht.IMG_0525 Bei soviel Lernen ist Erholung und ausreichend Schlaf unbedingt wichtig. Sie sollen nicht überfordert werden.

Berta kümmert sich rührend um ihre Babies, manchmal zu rührend. Sie ist einfach zu gut für diese Welt. In die Erziehung greifen auch Mira und Alva ein, und das ist gut so. Durch die beiden wissen wir, dass die Instinkte der Welpen funktionieren und ein Nein bedingungslos akzeptiert wird. Vielleicht bekommt Berta den ein oder anderen Erziehungshinweis und ihre Reizschwelle wird durch zehn Quälgeister sicherlich auch noch gesenkt.

Für uns hat die Prüfungssaison mit den großen Hunden begonnen. Cleo (FF Caitlin) hat den Sennecup in der F-Klasse mit „Sehr gut“ bestanden, FF Anton hat den Mock Trial Open in Wunstorf mit „excellent“ gewonnen und Lizzy (FF Elizabeth) hat ihre jagdlichen Anlagen auf der JP als jüngster Hund mit voller Punktzahl bewiesen.

Sep 03 2014

Profile Image of kirsten

Stressiger Job

Filed under Allgemein

Dieser Meinung ist unser Youngster Justus, der immer noch gerne mit in die Wurfkiste steigt und, wenn Berta ein Päuschen macht, die Beaufsichtigung der Welpen übernimmt. O-Ton : „Oh Mann, Muttersein ist ein ganz schön stressiger Job.“IMG_0355B1 Das liegt auch daran, dass die Kleinen etwas „beiniger“ werden – sie bewegen sich auf ihren vier Pfoten, was schon ein bisschen an Laufen erinnert, und Augen und Ohren öffnen sich. Der gesamte Hundehaufen ist ständig in Bewegung, formiert sich neu, jeder will seinen Lieblingsplatz, dem einen ist es oben zu kalt, dem anderen unten zu warm. Das Ganze wird begleitet von wohligem Geraunze über ein empörtes Gequieke bis zum unwilligen Geknurre. Die Welpen haben ein reiches Repertoire an Lautäußerungen. IMG_0367BAm lustigsten ist es, wenn ein kleiner Hund bellt mit einer niedlichen „Babybelle“. Es haut ihn förmlich aus den Latschen, und er kippt hintenüber. An Gewicht zugenommen haben alle Hunnies sehr gut, Berta leistet Erstaunliches – zehn Welpen zu ernähren, verlangt nach einem anständigen Input, sie bekommt soviel sie mag und braucht.

Vielleicht noch ein paar allgemeine Hinweise: Obwohl unser Fokus sicherlich auf der Zucht jagdlich geführter Hunde liegt, ist der Jagdschein kein ausschlaggebendes  Kriterium, um einen Welpen von uns zu bekommen. Es gibt genügend andere Möglichkeiten, einen Hund aus unserer Zucht zu beschäftigen und ihn auch kopfmäßig auszulasten –  Dummy, Therapie- und Rettungsarbeit, Agility .. und wir sind offen für vieles, womit wir vielleicht noch keine Erfahrung haben und auch offen für Menschen, die  noch keine Erfahrung mit Hunden und /oder Hundearbeit haben.IMG_0362B Über allem steht aber das Wohl unserer kleinen Hunde und das der zukünftigen Besitzer, für die wir uns immer viel Zeit nehmen. Noch ein entzückender Vorschlag eines ehemaligen Welpeninteressenten: Falls jemand gerne  Informationen haben möchte, wie denn die Favourite Fellows so im Alltag sind, könne sich derjenige gerne mit ihm in Verbindung setzen. Sein Fazit jedenfalls sei, dass  er auf vieles verzichten würde, eigentlich auf alles,  aber nicht auf seinen Hund. Uns geht das Herz auf!!!!

Ergebnisse gibt es auch noch –  FF Churchill (jetzt Chaplin) hat  die Dummy A sehr gut bestanden,  FF Earl war erfolgreich auf dem Wunstorfer Workingtest und ist jetzt auch wesensgetestet. Der Züchter daselbst strebt diesen Monat mit Lizzy die Jugendprüfung an, sollte funktionieren, ist ja eine Anlagenprüfung!IMG_0379B

Wir hoffen auf einen schönen Spätsommer und Herbst, damit die Welpen wie gewohnt draußen ihre Welt entdecken  und wir die letzten Ferientage genießen können.