Archive for Februar, 2012

Feb 20 2012

Profile Image of kirsten

Und dann kam Berta…

Filed under Allgemein

Wer unseren Youngstar Berta kennt, weiß, dass sie neben ihren ganzen liebenswerten Eigenschaften auch gerne zeigt, wie schön sie alleine arbeiten kann („Ich weiß, wie das geht – guck`mal!“), die Ohren auf Durchzug stellt („Du pfeifst? Aber das Dummy liegt da vorne, ich kann es schon sehen!“) oder einfach herumkaspert („Nee, ist das supi hier!“ -hüpf-hüpf-hüpf!)img_7994b

Unter diesen Voraussetzungen einen Wesenstest zu bestehen, verlangt gerade von den begleitenden Menschen eine stabile Nervenstärke. Eine gewisse Portion Eigenständigkeit ist bei jagdlich geführten Hunden durchaus von uns erwünscht, denn nichts ist unerfreulicher als ein Jagdhund, der einem am buchstäblichen Rockzipfel hängt – aber eben nur eine gewisse Portion! Auch über Bertas Reaktion auf das Wesentest-Gespenst in Form eines Riesenstoffbären waren wir sehr gespannt. Eine wenig mißtrauisch sollte sie sein, aber wie weit geht ihr Mißtrauen?

Und dann kam Berta – als Startnummer 9 von neun Hunden, vorher alles Golden Retriever – und zeigte sich im gesamten Test von ihrer besten, souveränsten, sonnigsten und lustigsten Seite. Der Riesenstoffbär war für sie im ersten Moment erschreckend, aber dann kein Hinderungsgrund  zumindest einen Apportierversuch in Richtung Herrchen zu unternehmen („Können wir den noch gebrauchen? Oh bitte, lass uns den mitnehmen!“)  Bestärkt wurde Berta sicherlich auch durch das Outfit des Wesenstestrichters, der unter Garantie  den Tag über nicht so gefroren hat wie wir – und vor dem hat Berta sich auch nicht gefürchtet.

Fazit – Berta hat einen Super-Wesenstest hingelegt und an den Internas arbeiten wir weiter. Züchterisch hat sich wieder einmal bestätigt, warum wir allergrößten Wert auf das freundliche, menschenbezogene Verhalten unserer Hunde legen, und dies insbesondere auch bei der Auswahl der Deckrüden – unsere Hündinnen kennen wir!

Arbeitsmaschinen, mit denen man (und Kind!) nicht kuscheln kann, braucht niemand!!!img_7990

Heute hatten wir auch noch C-Wurf-Training. Chaplin, der einzige (wahre!), der in akzeptabler Reichweite zu uns wohnt, macht sich sehr gut. Mittlerweile kann man erkennen, dass es ein Hund, ein Labrador-Retriever, werden soll und kein schwarzes, langes Geschlacksel! img_7992bVon den anderen Geschwistern haben wir viel gehört, Fotos und Briefe bzw. e-Mails bekommen. Danke!

Die Wurfplanung mit Mira Ende Mai nimmt langsam Form an. Einige Rüden sind in die engere Wahl gekommen, vielleicht ist der richtige dabei – wir werden sehen, letztendlich entscheidet Mira, ob`s passt. Und wer sich auch dem Nervenkitzel eines Wesenstests aussetzen möchte, kann uns wegen eines Welpen gerne schon jetzt kontaktieren. Wir sehen uns….

Und … zufrieden, Sille?