Aug 16 2016

Unser H-Wurf ist angekommen

Kategorie: Allgemein

In der Nacht von Sonntag auf Montag hat Berta acht Welpen – fünf Jungs und drei Mädels – zur Welt gebracht. Es war eine etwas anstrengende Angelegenheit, weil fünf kleine Hunnies unbedingt mit den Hinterläufen zuerst kommen wollten. Diese Art des Ins-Leben-Kommens ist nicht gerade die schnellste und einfachste, deshalb gilt unsere Bewunderung Berta, die in dieser Nacht alles gegeben hat. Ihr und den Welpen geht es aber sehr gut – der Züchter und die Züchterin wischen sich noch innerlich den Schweiß von der Stirn und müssen ihr Schlafdefizit aufholen. Für  uns ist Alltag – und Berta liegt jetzt den ganzen Tag in der Wurfkiste!

Bei Interesse an einem Welpen sind wir selbstverständlich ansprechbar.

Aug 10 2016

Gut Ding…

Kategorie: Allgemein

Auf vielfachen Wunsch, besorgter Anrufe, Ankündigung von Ärger und auch wegen Androhung einfacher körperlicher Gewalt: Es gibt nach langer Zeit wieder Neuigkeiten aus dem Hause Brede.

Unser G-Wurf hat die Geburt zur unwirtlichsten Jahreszeit gut überstanden. Welpen beaufsichtigen im Schneetreiben hat seinen speziellen Reiz, und die Welpen fanden den Garten sehr viel spannender als wir. Sie liefen und bewegten sich doch entschieden mehr als der Aufsichtführende und hielten sich dadurch warm. Aus diesem höchst vielversprechenden Wurf hat es der Züchter geschafft, von den zwei Hündinnen diejenige auszusuchen, die sich als kleiner Schädling entpuppte. Keiner ihrer Geschwister hat soviel zerfressen, angenagt, zerlegt wie dieser schwarze Teufel. Bevor jetzt kluge Ratschläge kommen: Natürlich sind wir nicht unschuldig. Alles vermeintlich Gesicherte lag doch noch in ihrer Reichweite, und sie ist nie tagsüber straffällig geworden. Nachts in der Sicherheit der Dunkelheit ist sie ihrem zerstörerischen Tun nachgegangen.  Aus der langen Liste der Schäden wiegt das Zerfressen unserer Portemonnaies am schwersten. Beide Führerscheine – die guten, alten, grauen – sind erneuerungsbedürftig, wobei der eine noch den Umweg über den zarten Hundedarm nahm mit jeweils zwei Zwanzig- und Fünfzigeuroscheinen im Schlepptau. Alles ist übrigens unverdaulich, allerdings so kleingekaut, dass sich ein hübsches Puzzle ergab. Problem ist, dass wir nur zwei Haufen durchsieben konnten, den fehlenden dritten haben wir trotz intensivster Suche nicht gefunden, und von allen Scheinen weniger als die Hälfte vorhanden ist – also Umtausch ausgeschlossen. Die grauen Lappen hätten ohnehin erneuert werden müssen. Schließlich sind auch wir älter geworden – ein bisschen. („Mama, wer ist die Frau da?“ O-Ton Justus beim Anblick des Führerscheinfotos seiner Mutter, „Mama, du hast ja auch mal ganz gut ausgesehen.“ O-Ton Sebastian zum selben Foto).

Nun steht der H-Wurf an. Die Wurfkiste steht bereit und Berta wird aufmerksam beobachtet, ob sich etwas tut. Noch ist sie sehr entspannt. Der Vater ist derselbe wie von unserer entzückenden Gwynnie. Vielleicht hätten wir jetzt nur Positives über sie berichten sollen, damit mögliche Welpeninteressenten der H-Welpen nicht verschreckt werden. Es liegt natürlich nur an uns und unserer Nachlässigkeit, denn ansonsten ist Gwynnie in jeder Hinsicht sehr vielversprechend. Sie ist intelligent, lernt schnell und passt gut in unser Menschen- und Hunderudel. Da verzeiht man ihr jeden Gang zum Straßenverkehrsamt.

Von den anderen Hunden unserer Zucht gibt es wie immer auch zu berichten. Einige haben Prüfungen und Workingtests absolviert, es sind Untersuchungsergebnisse veröffentlicht und leider ist der erste Hund unseres A-Wurfes gestorben. FF Caitlin (Cleo) hat einen wunderbaren Wurf zur Welt gebracht – Thomas würde sie am liebsten alle behalten! Unbestätigten Gerüchten zufolge soll Alf seine ständig wachsende Pokalsammlung von FF Anton und FF Earl wegen Platzmangel bei Ebay zum Verkauf anbieten. Damit finanziert er sicher seinen Roadtrip per Motorrad durch Amerika. Viel Spaß, alter Rocker, und komme gesund wieder! FFF, FFF!!

Wie immer gibt es an dieser Stelle Nachricht, wenn die Welpen da sind. Wenn Sie Interesse haben, uns und unsere Hunde kennenzulernen, dann können Sie sich schon jetzt melden – sprechen Sie auch gerne auf unseren freundlichen Anrufbeantworter, wir rufen zurück.

Ältere Beiträge »